Im Fokus: Fertige Syntheseprodukte

Chemische Labore

Im Fokus: Fertige Syntheseprodukte
Foto: Stefan Kiefer

Allgemeine Informationen

Die Grundausstattung: Bechergläser und Co Die Grundausstattung: Bechergläser und Co Foto: Stefan Kiefer

 

 

Die chemischen Labore am Lehrstuhl für Allgemeine und Angewandte Mineralogie umfassen zwei nasschemische Labore mit 12 Abzügen, ein Ofenlabor, ein Labor zur Probenaufbereitung, ein Feinwaagelabor sowie ein Vorbereitungslabor für die Elektronenmikroskopie (in gemeinsamer Nutzung mit der Analytischen Mineralogie).

Ausstattung der chemischen Labore

nasschemische Labore Eintrag erweitern

In den nasschemischen Laboren können mineralogische Synthesen oder andere chemische Versuche durchgeführt werden.

Die Ausstattung umfasst:

  • 12 Abzüge
  • 5 Laborarbeitsplätze (ohne Abzug)
  • 6 Heiz- und Rührplatten
  • ein Chemikalienlager (gemeinsame Nutzung mit der Analytischen Mineralogie)
  • ein Lager zur Chemikalienentsorgung (gemeinsame Nutzung mit der Analytischen Mineralogie) 
Mineralsynthesen: Arbeiten unter dem Abzug Mineralsynthesen: Arbeiten unter dem Abzug Foto: Stefan Kiefer
Wägeraum Eintrag erweitern

Der Wägeraum teilt sich in zwei Bereiche auf - der Wägeraum zur Vorbereitung und Einwaage der mineralogischen Synthesen und chemischen Versuche sowie dem Vorbereitungs- und Wägeraum für die Kalorimetrie.

Die Ausstattung umfasst:

  • Sartorius Entris Analysewaage (Genauigkeit 0.1 mg)
  • Sartorius CPA 26P Feinwaage (Genauigkeit 0.002 mg)
  • Mettler AG204 Feinwaage (Genauigkeit 0.1 mg)
  • Kern FKB-A Tischwaage (Genauigkeit 1 g)
Feinwaage im Einsatz Feinwaage im Einsatz Foto: Stefan Kiefer
Ofenlabor Eintrag erweitern

Das Ofenlabor umfasst eine Vielzahl von Umlufttrockenschränken, Trockenschränken und Muffelöfen, die zur Mineral-Synthese sowie Lagerung von Syntheseprodukten und Langzeitversuchen dienen.

Die Ausstattung umfasst:

  • 6 Binder Trocken- und Wärmeschränke 60 - 230 °C
  • 2 Umlufttrockenschränke 5 - 220 °C
  • 3 Edelstahlkonvektionstrockenschränke 50 - 250 °C
  • 2 programmierbare Nabatherm Muffelöfen bis 1200 °C
  • ein Efco Brennofen bis 1100 °C
Im Fokus: Das Innere eines Muffelofens Im Fokus: Das Innere eines Muffelofens Foto: Stefan Kiefer
Probenaufbereitung Eintrag erweitern

Das Labor zur Probenvorbereitung dient der Sortierung, Reinigung, Aufbereitung und Weiterverarbeitung von Gesteins- und Bodenproben aus dem Gelände. 

Die Austattung umfasst:

  • Schlagmörser 
  • Waschbecken mit Sandfang zur Reinigung 
  • Achatmörser
  • CompactStar CS4 Zentrifuge
  • McCrone XRD Mikrometermühle (Mahlfeinheit <5 µm)
Im Fokus: Schlagmörser zur Probenaufbereitung Im Fokus: Schlagmörser zur Probenaufbereitung Foto: Stefan Kiefer
Vorbereitungsraum Elektronenmikroskopie Eintrag erweitern

Für die Untersuchung von Proben wie Dünn- oder Anschliffen an Elektronenstrahlmikrosonde und Rasterelektronenmikroskop müssen diese speziell behandelt und vorbereitet werden. 

Die Ausstattung umfasst:

  • eine Cressington 208 Kohlenstoff-Bedampfungsanlage (gemeinsame Nutzung mit der Analytischen Mineralogie)
  • ein Vakuum-Trockenschrank 20 - 200 °C
  • zwei Stereomikroskope
Kohlenstoff-Bedampfungsanlage Kohlenstoff-Bedampfungsanlage Foto: Stefan Kiefer

Kontakt chemische Labore und Vorbereitungsräume

Juraj Majzlan, Prof. Dr.
Juraj Majzlan
Patrick Haase
Patrick Haase
Stefan Kiefer, Dr.
Stefan Kiefer