Forschung

Aktuelle Projekte, Stand: 08. Juni 2017

REMAGSOURCE - Trennung von induzierter und remanenter Magnetisierung durch die Kombination elektromagnetischer und magnetischer Methoden (M. Queitsch)

Seit 2013 läuft ein Projekt zur Entwicklung, Bau und Test eines neuen, höchauflösenden supraleitenden Gravimeters (HR-SG01). Dieses Projekt stellt eine Kooperation zwischen der Friedrich-Schiller-Universität Jena, der PTB in Braunschweig und dem IPHT in Jena dar. Neben der Konstruktion des neuen Gravimeters müssen die Korrekturen für die Umgebungsparameter des Observatoriums Moxa, insbesondere die hydro-gravimetrische Korrektur signifikant verbessert werden. Diese Arbeiten wurden als Posterpräsentation auf dem "18th International Symposium on Geodynamics and Earth Tides" [pdf, 1 mb] (Trieste, Italy, 5-9 June 2016) vorgestellt (A. Weise und Th. Jahr).

Mehrphasentransportprozesse in unverfestigten Sedimenten - Sedimentmobilisierungen und deren Risiken für die CO2-Speicherung (M.Warsitzka, N. Kukowski, F. May)

 

Der Lehrbereich Geophysik war und ist an zwei Großprojekten der Universität Jena sowie an einem DFG SPP beteiligt:

  • Das Verbundprojekt INFLUINS beschäftigte sich mit Fluidbewegungen im Thüringer Becken.
  • Im Rahmen des DFG Schwerpunktprogramms Massentransporte und Massenverteilung im System Erde (SPP 1257) wurden die Projekte TASMAGOG, NOGAPSGRAV und IMOSAGA bearbeitet.

Weiterhin hat sich der Lehrbereich Geophysik am Projekt AquaDiva beteiligt

Abschlussarbeiten, Dissertationen, Habilitationen

Bachelor of Science Eintrag erweitern

Abschlussarbeiten - Bachelor of Science

2017

  • Luibrand, M.
    Erstellung einer Windows-Forms Anwendung zur Erfassung, Korrektur und Darstellung gravimetrischer Daten

  • Heinemann, P.
    Die Rolle der Sedimentkohäsion für die Struktur von Akkretionskeilen im Analogexperiment

  • Herrmann, M.-L.
    Charakterisierung der Aquifereigenschaften der Solling-Formation am Kernmaterial der INFLUINS-Bohrung

  • von Norsinski, N.
    Ermittlung mechanischer und struktureller Eigenschaften von Gesteinen des Thüringer Beckens

  • Werner, M.
    Erkundung des Untergrundes der Marienkirche in Ziegenhain mit dem Ground Penetrating Radar

2016

  • Welte, J.
    Mikrogravimetrische Messung im Innenhof der Ordensburg Liebstedt

2015

  • Ehrenmann, K.
    Erstellung eines oberflächennahen Widerstandsmodells im Bereich des Geodynamischen Observatoriums Moxa mit geoelektrischen Methoden

  • Esefelder, R.
    Erstellung eines oberflächennahen P-Geschwindigkeitsmodells im Bereich des Geodynamischen Observatoriums Moxa mit tomographischen Methoden

  • Heim, E.
    Einfluss der Detachment-Eigenschaften auf die Kinematik von Akkretionskeilen

  • Iwakiri, S.
    Gesteinsphysikalische Untersuchungen an Kernmaterialien aus der Bohrung Moxa 1/2013

  • Niegisch, M.
    Archäoprospektion mittels Gravimetrie auf dem Alten Gleisberg

  • Schultz, T.
    Der Einfluss von Sedimentationsereignissen auf das Wachstum von Akkretionskeilen - untersucht durch Laborexperimente

  • Seeber, M.
    Geoelektrische und elektromagnetische Untersuchungen auf dem Alten Gleisberg

  • Welzel, J.
    Die Zeitabhängigkeit von poroelastischen Deformationen: Eine Modellstudie für fluid-induzierte Deformationen im Schwarmbebengebiet Vogtland/NW-Böhmen 

2014

  • Brill, M.
    Installation eines Temperaturmesssystems in der Forschungsbohrung FB-01/2013 am Geodynamischen Observatorium Moxa

  • Willen, M. O.
    Experimentstudie zur Dynamik der Internstruktur und Morphologie von Akkretionskeilen im Analogmodell bei diskontinuierlich zugeführter Akkretionsfracht

  • Henschen, M.
    Archäoprospektion mittels Georadar in der Ordensburg Liebstedt

2013

  • Mörbe, W.
    Ultraschallmessungen an Bohrkernen aus dem Nationalpark Hainich zur Erstellung eines Geschwindigkeitsmodells für die Bohrungen S4TB4-2 und S3TB3-1

  • Trinke, D.
    Elektromagnetische Messungen im Innenhof der Ordensburg Liebstedt

  • Lasch, J.
    Oberflächennahe geophysikalische Verfahren im Hof der Ordensburg Liebstedt

  • Schlosser, K.
    Formulierung eines Grid Search Algorithmus für nahe seismische Ereignisse

 2012

  • Rochlitz, R.
    Erfassung der Dehnwellengeschwindigkeiten von Bohrkernen mit dem Ultraschallmesssystem UKS-D und Entwicklung geeigneter Prozessierungs-Algorithmen mit "MatLab"

  • Thieme, M.
    Lagerungsverhältnisse der Trias um Jena anhand von Differenzen-GPS Messungen und GIS-Modellierung

2011 und früher

  • Pott, T.
    Geomagnetische und elektromagnetische Messungen zur lokalen Geologie und Hydrologie am Geodynamischen Observatorium Moxa (2009)

  • Haller, S.
    Elektromagnetische und geoelektrische Messung der lokalen Hydrogeologie am Geodynamischen Observatorium Moxa (2010)
Master of Science Eintrag erweitern

Abschlussarbeiten - Master of Science

2017

  • Trinke, D.
    Untersuchung einer geomagnetischen Anomalie im Kyffhäuser-Gebirge anhand von terrestrischen Messungen mit Protonenmagnetometern

  • Hoppe, E.
    Geowissenschaftliche Untersuchung von potentiellen Umwelt-Archiven in den Seitenarmen des Alfbaches-Westeifel westlich von Strohn

  • Willen, M.O.
    Geoelektrische Widerstandstomographie an der Erfurter Störungszone: Mit dem Fokus auf dem Abschnitt nordwestlich Erfurts

  • Henschen, M.
    The highly resolved shallow P-velocity structure of the Alfbach valley obtained by waveform tomography

  • Schulz, A.
    Numerische Modellierung der thermischen Prozesse beim Errichten eines Gefrierschachtes unter Berücksichtigung der Grundwasserströmung

2016

  • Schäfer, F.
    Comparative measurements of the ZLS Burris Gravimeter B-91 and LaCoste & Romberg Gravimeters

2015

  • Rochlitz, R.
    SQUID-based transient electromagnetics in an area with highly conductive overburden - a case study from Bad Frankenhausen, Thuringia

  • Schlosser, K.
    2D-elastische Inversion flachseismischer Oberflächenwellen im Cheb-Becken

2014

  • Halpaap, F.
    Seismic structure of the Cheb Basin from a reflection survey

  • Seidel, R.
    Interpretation von aeromagnetischen Anomalien aus einer neuen Supraleitenden Quanten Interferenz Detektor-Befliegung mittels Suszeptibilitäts- und geomagnetischen Feldmessungen im Nordwesten des Thüringer Waldes
Diplom Eintrag erweitern

Diplom

2015

  • Niemz, P.
    Re-evaluation of the historical seismicity in the Nevis-Montserrat region, Lesser Antilles (1935-1961)

  • Schwarze, C.
    Bestimmung der thermischen Gesteinseigenschaften im Untergrund durch Labor- und Feldversuche an den Bohrungen KB-Moxa 1/13 und FB-Moxa 1/13

  • Vinzelberg, D.
    3D-Dichtemodell des zentralen Teils des Thüringer Beckens

  • Wicht, S.
    Geomagnetische Charakterisierung des Vulkankomplexes Zimmerau in der Heldburger Gangschar

2014

  • Sumfleth, O.
    Vergleichende gravimetrische, geomagnetische und geologische Untersuchungen und Modellierungen im Bereich des Maar-Diatrems von Ebersbrunn

  • Kobe, M.
    Hydrologisch induzierter Signalgehalt in zweijährigen Zeitreihen eines neuen Laserstrainmeter-Arrays am Geodynamischen Observatorium Moxa

  • Will, I.
    Refraktionsseismische Laufzeittomographie entlang des AquaDiv@Jena-Transekts

  • Schulzeck, F.
    Oberflächenwellentomographie im Thüringer Becken mittels Kreuzkorrelation von Noise

  • Lange, T.
    Paläotalrekonstruktion des Alfbachtals im Zuge morphologischer Detailanalyse eines DGMs und geophysikalischer Geländeuntersuchung bei Gillenfeld und Strohn

  • Thomas, P.
    Der Limberg-Melaphyr bei Ranis, Thüringen: 3D-Modellierung eines Eruptivgesteinsganges auf Basis von gravimetrischen und magnetischen Daten

  • Nitschke, M.
    Geoelektrische Untersuchung eines kontaminierten Altlaststandortes am Beispiel des Gaswerkes Eisenach

2013

  • Mai, F.
    Gesteinsphysikalische Labormessungen an repräsentativen Bohrkernen aus Thüringen

2012

  • Bergner, A.
    Seismicity of the Knipovich Ridge near the Logachev Seamont

  • Lehmann, P.
    Aerogeophysikalische Messungen über dem Morris Jesup Rise und Nordgrönland

  • Demuth, D.
    Modellierung geoelektrischer in-situ und Labormessungen an marinen Sedimenten

  • Mollenhauer, H.
    Entwicklung eines relativen Schweresensors

  • Noack, M.
    Development of a 1-D travel time tomography tool and its application to data from Thuringian basin

  • Oberender, T.
    Brachyantiklinalen im Thüringer Becken: Eingrenzung der Tie­fen­struk­tur aus der Modellierung von Schweredaten

  • Petruck, A.
    Geophysikalische Untersuchungen zur Unterstützung von archäologischen Arbeiten am Alten Gleisberg

  • Schwartz, A.
    Systematische Erprobung neuartiger faseroptischer Dehnungssensoren für den Einsatz in der Geophysik und Baumesstechnik mithilfe eines zu kozipierenden Versuchsstandes

2011

  • Bock, F.
    Gravimetrische Untersuchungen in der Marienkapelle, Ziegenhain (Jena), zur Detektion von Hohlräumen um Untergrund Ziegenhainer Marienkirche

  • Brenner, F.
    Building a FE-model with coupled fluid and heat flow at the Hikurangi subduction zone, New Zealand

  • Gassmöller, R.
    Spannungs- und Deformationsverteilung an gebogenen Sub­duk­ti­ons­zonen

  • Grau, T.
    3D Basin Modelling of the Vøring and Møre Basins, Offshore Norway

  • Janouschkowetz, S.
    Stress Transfer of the 1911-2003 Earthquake Sequence of the Alb­stadt Shear Zone in the Swabian Jura, Germany

  • Methe, P.
    Untersuchungen der Erdbeben am tiefen Ende der seismogenen Zone in der Nachbebenserie des Maule-Bebens

  • Nickschick, T.
    Geophysikalische Untersuchungen an der Triasscholle bei Greiz

  • Queitsch, M.
    Interpretation von Neigunsmessungen in Japan

  • Ricker, R.
    Ein neues gravimetrisches Messnetz in der Antarktis

  • Schmidt, M.
    Einsatz der Bohrloch-Radartechnologie in der Kampfmittelortung

2010

  • Clauß, A.
    Fault propagation in mechanically layered media - Insights from scaled extensional analog models

  • Hermann, T.
    Geophysikalische Untersuchungen zu hydrologischen Prozessen am Geodynamischen Observatorium Moxa

  • Ickrath, M.
    The sedimentary structure between the Lomonosov and Mendeleev ridge, Arctic Ocean

  • Kalberg, T.
    Bestimmung der Struktur der Lithosphäre im Bereich Bäreninsel/Kni­po­vich­rücken mit Hilfe von seismologischen Daten

  • Markwart, D.
    Elastische Deformationen an der Hunsrück-Südrandstörung

  • Schindler, P.
    Das Strainmeter-System am Geodynamischen Observatorium Moxa: Datenanalyse und Interpretation

  • Warsitzka, M.
    Analogmodellierung über die Induzierung von Salzdiapiren durch differentielle Auflastverteilung

2009

  • Bratfisch, R.
    Gravimetrische Untersuchungen im Tien-Shan und in der Erdbebenregion um Almaty (Kasachstan)

  • Hegewald, A.
    Das LaCoste & Romberg Gravimeter ET18 im Vergleich mit dem supraleitenden Gravimeter GWR CD-034

2008

  • Opelt, M.
    Abschätzung der Tiefenlage und Geometrie archäologischer Strukturen aus Gradiometerdaten des Magnetfeldes um die Ruinen des römischen Tetrarchenpalastes Felix Romuliana in Gamzigrad/Serbien

  • Zeumann, S.
    Grundwasserstandsbeobachtungen im Neigungsmesser - Array der KTB

2007

  • Lau, T.
    Modellierung der Fluidinjektion in die Vorbohrung der KTB mittels der Finite-Elemente-Methode

  • Schütze, H.
    Geophysikalische Modeliierung des Tuffschlotes bei Ebersbrunn

  • Torizin, J.
    Qualitative und quantitative Modelle für rezente Deformation im Nord-Tienshan auf der Grundlage der Satellitenbilder, digitaler Geländemodelle und geophysikalische Daten

  • Weichert, C.
    Untersuchung von Werkstoffeigenschaften über die Elliptizität von Rayleighwellen

2006

  • Dlugosch, R.
    Kartierungen von zeitlichen Variationen der elektrischen Bodenleitfähigkeit mit dem elektromagnetischen Slingram-Verfahren

  • Gebauer, A.
    Ein Neigungsmesser-Array an der KTB - Datenbearbeitung und -auswertung der Messwerte der Messungen mit fünf ASKANIA-Bohrlochneigungsmessern

2004

  • Kuhlmann, S.
    Numerische Modellierungen zu seismischem Rauschen am Geodynamischen Observatorium Moxa

  • Moncayo-Gomez, G.
    Modelluntersuchungen zu physikalischen Effekten am Vulkan Galeras, Kolumbien, und ein Vergleich von Effekten

  • Naujoks, M.
    Modellierungen zu physikalische Mechanismen in weltweit verteilten Erdbebenschwarmgebieten: Gemeinsamkeiten und Unterschiede

2003

  • Steffen, H.
    Numerische Modellierungen zu luftdruck-induziertem Rauschen am Geowissenschaftlichen Gemeinschaftsobservatorium Schiltach (BFO)

  • Walther, A.
    Beobachtungen mit einem Laser-Strainmeter im Geodynamischen Observatorium Moxa

2001

  • Graupner, S.
    Hochpräzise Neigungsmessungen im geophysikalischen Observatorium Nokogiriyama/Tokyo

  • Kurz, J.
    Geodynamische Modellierung des rezenten Spannungs- und Deformationsfeldes im Vogtland/NW-Böhmen mit der Finite-Element-Methode

1999

  • Hofmann, Y.
    Geophysikalische Verfahren in der Archäologie - Untersuchungen im Bereich der Festung Kalø, Dänemark

1998

  • Betzl, N.
    Installation des Ostthüringer Seismischen Netzwerkes und Aufbau eines Arbeitsplatzes zur Auswertung seismologischer Daten

  • Hemmann, A.
    Automatisierung des Ostthüriger Seismischen Netzes und erste Laufzeituntersuchungen

 

Dissertationen Eintrag erweitern

Dissertationen

2017

  • Schiffler, M.
    Processing, Analysis and Inversion of Full Tensor Magnetic Gradiometry Data

  • Warsitzka, M.
    Characteristics of salt flow and syn-kinematic sedimentary structures in extensional basins

  • Nickschick, T.
    Paleovolcanic and present magmatic structures along the N-S trending Regensburg-Leipzig-Rostock zone

2016

  • Abdollahi, A.
    A subduction-collision cycle evolutionary model for the Albroz, Iran

  • Queitsch, M.
    Modeling and Inversion of airborne Full Tensor Magnetic Gradiometry Data in the Thuringian Basin and Forest

  • Fontanini, F.
    Optimization stratgies of Markov chain Monte Carlo inversion of seismic tomography

  • Schindler, P.
    New insights into the structure of the Earth's crust on- and offshore Northern Victoria Land, Antarctica, by means of gravimetric and magnetic 3D modelling

2014

  • Herbozo, G.
    Marine gas hydrate systems and vertical tectonics in Trujillo Basin and Lima Basin, central Peruvian convergent margin

  • Krause, M.
    Investigation of the near-surface seismic structure of the Thuringian Basin using 3D traveltime tomography

2013

  • Sharma, R.
    Petrologische Untersuchen mittels der Finite-Elemente-Methode zur lateinamerikanischen Subduktionszone

  • Zeumann, S.
    Geodynamische Modellierungen zur Anden-Subduktionszone (Chile/Peru)

  • Hermann, T.
    The Northeast Greenland Margin - Tectonic Evolution

  • Albert, F.
    Identification of kinematic boundary conditions triggering removal of material in tectonically erosive margins

2012

  • Hegewald, A.
    The Chukchi Region - Arctic Ocean - Tectonic and Sedimentary Evolution

2011

  • Köstler, C.
    Iterative solvers for modeling mantle convection with strongly varying viscosity

2010

  • Torizin, J.
    Geophysical Modelling of the Northern Tien Shan and GIS Aided Probabilistic Seismic Hazard Assessment for Almaty, Central Asia

2009

  • Gebauer, A.
    The Impact of Topographic and Geological Features on Deformations of the Upper Crust

  • Tran Thanh, T.
    The ellipticity (H/V ratio) of Rayleigh surface waves

2008

  • Naujoks, M.
    Hydrological information in gravity: observation and modelling

2007

  • Mantilla-Pimiento, A.
    Gravimetric and magnetic modellings along the north-west Colombian coast

2003

  • Hofmann, Y.
    Gravimetrische und geodynamische Modellierungen in der Schwarmbebenregion Vogtland/NW-Böhmen. Jenaer Geowiss. Schriften, Heft 3, 152S.

2002

  • Hemmann, A.
    Relativlokalisierung von Schwarmbeben in der saxothuringischen seismotektonischen Provinz

2001

  • Fischer, K.D.
    Dreidimensionale Modellierung der synorogenen Entwicklung des Variszischen Vorlandbeckens mit der Finite-Elemente-Methode. Jenaer Geowiss. Schriften, Heft 1, 114S.
Habilitationen Eintrag erweitern

Habilitationen

2013

  • Voigt, T.
    Kreidezeitliche Beckeninversion in Mitteleuropa.

2002

  • Kroner, C.
    Zeitliche Variationen des Erdschwerefeldes und ihre Beobachtung mit einem supraleitenden Gravimeter im Geodynamischen Observatorium Moxa. Jenaer Geowiss. Schriften, Heft 2, 150S.

1998

  • Jahr, T.
    Gravimetrische und geodynamische Betrachtungen zum Harz. Habilitationsschrift, chem.-geowiss. Fak., FSU Jena, 189S.

Nationale und internationale Arbeitskreise

Mitarbeiter der Geophysik am Institut für Geowissenschaften der Universität Jena sind in verschiedenen Arbeitskreisen auf nationaler und internationaler Ebene aktiv, zum Teil in leitenden Funktionen.

Nationale Arbeitskreise

Arbeitskreis Ansprechpartner
Arbeitskreis Geodäsie/Geophysik

Thomas Jahr

E-Mail

Arbeitskreis 'Geologie und Geophysik der Polargebiete'

in der

Deutschen Gesellschaft für Polarforschung

Peter Schindler

E-Mail

Mitarbeiter der Geophysik am Institut für Geowissenschaften der Universität Jena sind in verschiedenen Arbeitskreisen auf nationaler und internationaler Ebene aktiv, zum Teil in leitenden Funktionen.

Internationale Arbeitskreise

Arbeitskreis Ansprechpartner

International Association of Geodesy (IAG), sub-Commisison 3.1: Earth Tides

ETsC study group 'Analysis of Environmental Data for Interpretation of Gravity Measurements'

Corinna Kroner

E-Mail

Global Geodynamics Project

Thomas Jahr

E-Mail